Termine in 2017

 

3. Juli: Es ist eine kleine Premiere: Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn im „Akkordeon Café“ in Dortmund. Die „jungen Wilden“ unter den Akkordeonisten zeigen, dass in dem Akkordeon von Techno bis Tango alles steckt. Ihr Orchesterleiter, Ruslan Maximovski, hat für den Auftritt im Akkordeon-Café eine spannende Mischung aus musikalischen Genres zusammengestellt, die von Jazz über moderne Arrangements bis zu Balkanmusik reicht.

Die jungen Akkordeonisten aus Unna haben bereits mehrfach mit hervorragenden und ausgezeichneten Leistungen beim World Musik Festival in Innsbruck, der inoffiziellen Akkordeon-Weltmeisterschaft, auch international überzeugen können.

Das Akkordeon Café Dortmund freut sich, dass seine Bühne im Juli mit dem Ensemble aus Unna besetzt ist und lädt die Zuschauer aus dem östlichen Ruhrgebiet ein, den Akkordeontreffpunkt in Dortmund kennen zu lernen.

Das Akkordeon-Orchester Unna Königsborn ist in Dortmund vertreten mit Robert Heik, Jan Störmer, Jule Wilberg und Ruslan Maximovski.

 

 

7. August: Sommerferien

 

4. September: Qunitus Mundharmonika Trio

 

2. Oktober: Brückentag - kein Akkordeon Café

 

6. November: Stimmzungen und Tasten - Helge Brause an Piano, E-Orgel, Akkordeon, Bandoneon

 

4. Dezember: Das Akkordeon Orchester der Städtischen Musikschule "AO 79" spielt um 18.00 h auf der Bühne des Weihnachtsmarktes.

Das Organisations-Quartett des Akordeon Cafés spielt auf (Betty, Erwin, Stefan und Wiebke)

 

 

 

Liebe Freude des Akkordeon Cafés,

 

Wer Lust, hat am Programm des Akkordeon Cafés mitzuwirken (im Vorporgramm oder als Haupt-Act), wendet sich bitte an den folgenden Kontakt:

 

Kontakt: akkordeoncafedortmund@gmail.com

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihre Ideen und vieleicht auch Ihre Mitgestaltung des Programms.

 

Und noch eins: Wer das Programm auch selbst um einen eigenen Beitrag bereichern möchte, ist dazu im Rahmen der offenen Bühne natürlich wie immer herzlich eingeladen. Jugendliche Schülerinnen und Schüler können gern zu Beginn des Abends mitwirken, erwachsene Akkordeonisten sind im Anschluss an das Hauptprogramm willkommen.